Mittwoch, 8. März 2017

Russischer Zupfkuchen

Zutaten:

400g Mehl
1 Pck. Backpulver
50g Kakaopulver
2 Eier
200g Butter
180g Zucker
Prise Salz

800g Quark
10 Eigelb
200ml Öl
150g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 unbehandelte Zitrone
6 Eiweiß, Salz

Zubereitung:



Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung hineindrücken. Die Eier in die Mulde geben. Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker und einer Prise Salz auf den Mehlrand verteilen. Zutaten mit einem Messer grob zerkleinern. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Ein Backblech einfetten. Eine Teighälfte auf eine bemehlte Arbeitsfläche ausrollen und auf das Blech ziehen. Einen kleinen Rand hoch ziehen. Den Backofen auf 170°C vorheizten.
Den Quark mit Eigelb und dem Öl verrühren, den Zucker mit dem Vanillezucker und dem Puddingpulver vermischen und unter die Masse heben. Zitronensaft und Zitronenschale dazugeben. Eiweiß mit Prise Salz steif schlagen und unterheben.
Die Quarkmasse auf dem Boden verteilen. Die zweite Teighälfte in Stückchen zupfen und darüber verteilen. Den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, gegen Ende einfach mit Alufolie oder Backpapier abdecken

Donnerstag, 19. Januar 2017

Brüssler Waffeln

Zutaten: (ca. 8 Stück)

120g Zucker
2 Eier
350g Mehl
1 TL Zitronenschale
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
150ml Milch
1/2 Pck. Backpulver
200g Butter, weich
lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Langsam die Eier dazu geben und vermischen. Mehl un Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch dazu geben. Anschließend soviel Wasser dazu geben, bis der Teig flüssig ist. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.
Waffeleisen etwas einfetten und die Waffeln schön ausbacken.

Montag, 2. Januar 2017

Gewürzkuchen

Zutaten:

4 Eier
1 1/2 Tassen Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 TL Zimt
2 Tassen Mehl
1 Pck. Backpulver
2 Tassen gem. Nüsse
1 Tasse Öl
4 geriebene Äpfel
n.B. Puderzucker

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zimt schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und dazu geben. Die Nüsse zusammen mit dem Öl in die Schüssel geben und alles gut vermengen. Die Äpfel reiben (ruhig mit Schale) und unterrühren. Den Teig auf ein Blech oder in einen Backrahmen geben und bei 170°C Umluft ca. 20 Minuten backen.
Wenn er abgekühlt ist bestreue ich ihn am liebsten mit Puderzucker aber ihr könnt natürlich auch Zuckerguss oder Schokolade nehmen :)